Erfolgreich Bloggen und mehr Leser für den Blog – ein Rant!

1
13

Wenn ich in Blogs immer Überschriften lese, in denen es darum geht, wie man mehr Leser für den eigenen Blog bekommen soll oder wie man allgemein mehr Erfolg hat mit dem Blog, dann bekomme ich in letzter Zeit immer wieder einen Anfall. Man macht sich natürlich nach einer gewissen Zeit Gedanken darüber, wie man mehr Reichweite bekommen kann, da dies ja der Erfolg eines Blogs ist. Und was ist der erste Schritt? Na klar – man schmeißt Freund-Google an und sucht ordentlich drauf los. Auch ich habe zu einigen Zeitpunkten immer wieder im Netz umher gesucht – nur gefühlt die ersten zehn Seiten bei Google laufen im Endeffekt immer auf die gleichen Tipps hinaus.

  1. Habe Spaß am Bloggen
  2. Blogge nich des Geldes wegen
  3. Kommuniziere mit deinen Lesern
  4. Achte auf die sozialen Netzwerke
  5. finde eine gute Nische
  6. Überrasche
  7. finde Deinen eigenen Schreibstil
  8. und so weiter… und so weiter…

 

Es sind immer die selben Tipps und Tricks – wenn man diese denn so nennen kann. Also kann man es sich doch eigentlich sparen, hier drüber noch einen Artikel zu schreiben oder?

Mit ein bisschen Glück bringt dem Blogger, der diesen Artikel schreibt eine gute Platzierung bei Google – einen Mehrwert für den Leser hat dieser dann aber nicht, da all diese “Geheimtricks” mit ein klein wenig Grips auch selber herauszufinden sind. Natürlich muss ich Spaß haben wenn ich etwas neues Anfange, und natürlich muss man seine Seite in den sozialen Netzen verbreiten – wie sonst soll man auf den Blog kommen? Solche Artikel sind meist nur reine SEO-Klatschen.

Vielleicht werden mir nun einige vorwerfen, dann dieser Artikel hier auch nur SEO-Klatsch ist – aber diese Meinung musste jetzt mal raus!

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here