Streaming Apps Infoportal

WERBUNG Unsere Empfehlung für das Streamen von Serien und Filmen über eine Streaming-App gilt ganz klar Amazon Prime Instant Video. Zum Einen bietet Amazon Prime Instant Video das größte Portal mit der besten Auswahl, zum anderen sind die optionalen Zusatzgeräte von Amazon erstklassig auf Amazon Prime Instant Video ausgelegt sind.

Amazon ist seit mehreren Jahren der erfolgreichste internationale Online-Versandhandel und hat mit Amazon Prime ein einmaliges Produkt auf den Markt, welches neben dem kostenfreien Versand von “Prime” Produkten unter anderem auch kostenfreies Musik-Streaming, Amazon Prime Instant Video und ein besonderes Angebot für Twicht.tv Nutzer beinhaltet.

Amazon Prime 30 Tage KOSTENLOS Testen

Man bekommt Amazon Prime in verschiedenen Versionen:

Prime Video

EUR 7,99/Monat

Prime (monatlich)

EUR 8,99/Monat

 Beste Wahl 

Prime (jährlich)

EUR 69,00/Jahr

Gleichwertig mit EUR 5,75/Monat
GRATIS Premiumversand mit Amazon Prime

Sehen Sie unbegrenzt Filme und Serienepisoden mit Prime Video

Über zwei Millionen Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio.

Premiumzugang zu Amazon Blitzangeboten und BuyVIP Verkaufsaktionen

Sicherer, unbegrenzter Fotospeicherplatz

Unsere Empfehlung für das Schauen vom Live-Fernsehen über eine spezielle FernsehApp gilt ganz klar dem Newcommer Waipu. Durch ein eigenes Kabelnetzwerk und rein deutschen Servern ist Waipu TV nicht nur einzigartig, sondern könnte den FernsehApp-Markt revolutionieren.

kostenlos Informieren

Waipu TV ist ein neues Angebot der Exaring AG in großer Zusammenarbeit mit der freenet AG bzw. mobilcom-debitel. Die freenet AG beteiligt sich mittlerweile an Exaring mit 25 Prozent, wodurch man es schafft sich mit Waipu TV ein Alleinstellungsmerkmal zu erstellen.

Die Exaring AG greift für den Stream des IP-TV über Waipu auf ein eigenes Kabelnetzwerk zurück, über welches nur die IP-TV Streams von Waipu TV übertragen werden. Insgesamt hat man über 12.000 Kilometer Glasfaserkabel in Deutschland verlegt, über welche die Streams sogar in bis zu 16k und zu absoluten Prime-Time-Zeiten garantiert werden könnten. Die potentielle Kapazität beträgt das 400-fache des gesamten heutigen Internet-Traffics (Video) in Deutschland.

Derzeit streamt Waipu TV seine Inhalte allerdings “nur” in HD

Das Netzwerk von Exaring zieht sich wie ein Kreis um die Mitte Deutschlands, sodass man über 23 Millionen Haushalte versorgen kann.Hinzu gibt es 2 große Rechenzentren in Leipzig und Pforzheim, sodass alle Daten in Deutschland bleiben und so den deutschen Datenschutzbestimmungen unterliegen.

Einen kleinen Haken hat es dann aber doch mit dem eigenen Kabelnetz. Es findet eine Übergabe des TV-Signals an „der letzten Meile“ an die DSL-Anbieter der Kunden statt, wodurch hier einige Qualitätsverluste je nach Leitung des Providers hinzunehmen sind. Es gibt auch einige lokale Provider, über welche ein Stream derzeit nicht möglich ist.

Angebot von Waipu TV

Waipu TV hat alle wichtigen TV Sender im Programm und kann diese sogar in HD anbieten, sofern HD verfügbar ist.

  • Alle Top-Sender: Das Erste, ZDF, RTL, SAT.1‚ ProSieben, ARTE, uvm.
  • Viele Sender in brillanter HD-Qualität
  • Sendungen auf dem TV und dem Smartphone ansehen
  • Persönliche Programmempfehlungen
  • Pause-Funktion
  • 50 Stunden Aufnahmespeicher
  • Aufnahmen und Pausen sind bei allen Sendern möglich, ausgenommen sind lediglich die Sender ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, ProSieben MAXX sowie Sat.1 Gold.

Waipu TV Funktionen

Um auf dem harten TV-Markt direkt oben mit zu mischen hat die Exaring Waipu einige richtig coole Funktionen verpasst. Neben der Aufnahme und Pause Funktion hat man ebenfalls einen intelligenten Assistenten für persönlichen TV Empfehlungen integriert. Hinzu kommt das innovative “waipen”, also das wischen der Sendungen vom Smartphone auf den TV.

Während auf dem TV die eine Sendung läuft, kann man auf dem Smartphone ganz bequem nach der nächsten Sendung suchen und direkt eine Vorschau anschauen, ohne das der Stream auf dem TV unterbrochen wird.

Ebenso ist es natürlich möglich Sendungen aufzuzeichnen, wenn man diese nicht schaut, da die Aufnahme auch planbar ist.

 

Wie bekommst ich die Filme auf meinen Fernseher?

Die Filme auf dem Smartphone oder Tablet anzuschauen ist ja schon nicht schlecht. Allerdins möchte man teilweise Filme ja lieber in groß und auf dem Fernseher schauen. Hierzu empfehlen sich zwei Geräte, welche es ermöglichen, Medieninhalte auf den Fernseher zu senden.

► Google Chromecast bei Saturn ◄

Zum einen wäre dort der Google Chromecast, wo die Unterstützung in der von uns empfohlenen App KinoCast bereits integriert ist. Ist der Google Chromecast eingerichtet und man ist mit dem Smartphone im selben WLAN-Netzwerk, so taucht am oberen rechten Display-Rand ein weiteres Symbol auf, mit welchem man das ganze auf den Fernseher abspielen kann.

Der Google Chromecast

Das Prinzip hinter dem Chromecast ist relativ simpel. Es handelt sich hierbei um einen HDMI-Stick, der einfach an einen freien HDMI Port am Fernseher angeschlossen wird. Zusätzlich benötigt der Chromecast eine Stromzufuhr, die über das mitgelieferte USB-Kabel erfolgen kann. Hier kann man selber aussuchen, ob man via Modular den Strom direkt aus der Steckdose zieht, oder ob man einen freien USB-Port vom Fernseher nutzt. Beides funktioniert gleich gut und es gibt nirgends Einschränkungen. Anders als beim Miracast wird beim Google Chromecast nicht das Display des Smartphone, Tablets oder dem Computer gespiegelt, sondern hier wird dem Chromecast ein gesonderter Link zugesendet, über den der Stick dann die Inhalte direkt aus dem Internet zieht. Wichtig: Der Chromecast muss mit einem WLan-Netz verbunden sein. Die Installation habe ich weiter unten noch einmal beschrieben.

Google Chromecast – Die Installation

Die Installation ist denkbar einfach: Zuerst muss der Stick an einen freuen HDMI-Port eures Fernsehers gesteckt werden und über den micro USB Port muss eine Verbindung zum Strom oder einem USB Port eures Fernseher hergestellt werden. Nun einfach den HDMI-Port eures Fernseher auswählen und schon sehr ihr den Startbildschirm vom Google-Chromecast mit dem Hinweis, dass die Installation über Tablet, Smartphone oder Google Chrome über die Webseite chromecast.com/setup. Über diese Seite kann man die notwendigen Apps für das jeweilige System herunterladen. Alles weitere ist eine ziemlich einfach Step-by-Step Anleitung, die über die Anwendung angezeigt wird.

Google Chromecast – Die Funktionen

Der Chromecast ist ein ziemlich geiles Teil und ich möchte ihn jetzt schon nicht mehr missen. Man kann von vielen wichtigen Apps wie YouTube, Google Play Musik, Google Play Movies, Waipu und viele weitere Apps Inhalte auf dem Fernseher anzeigen lassen. Dafür drückt man lediglich auf das Chromecast Symbol und zack wird es auf dem TV angezeigt. Das Ganze funktioniert auch über dne Chrome-Browser am PC, was sehr angenehm bei YouTube Videos ist, da diese in einer richtig geilen Qualität hinsichtlich Bild und Ton wiedergegeben werden.

Amazon Fire TV

Als zweite Option bietet sich der Amazon Fire TV an, welcher mit der kostenfreien App Local Cast die selbe Funktion bekommt, wie der Google Chromecast. Vorteil ist hier, dass man mit dem Fire TV deutlich mehr Möglichkeiten bekommt was eigenes Streaming von Amazon oder auch Spiele angeht.